Personalbindung

Nachdem wir häufig bis ständig uns über Kündigungen unterhalten, heute das Gegenmodell:

Welche Möglichkeiten der Personalbindung habe ich als KMU?

Der Fachkräftemangel ist in aller Munde, wie auch der demografische Wandel. Dadurch haben sich Wissenschaft und Unternehmen vor allem viele Gedanken über Recruiting und Personalauswahl gemacht. Durch den beständig zunehmenden Druck auf dem Arbeitsmarkt rückt das Thema Personalbindung nun aber zu Recht immer mehr in den Fokus: Wie kann ich die guten Fachkräfte, die ich bereits im Unternehmen habe, langfristig an mein Unternehmen binden? Was für Möglichkeiten und Methoden gibt es?

Was ist zu beachten, insbesondere als KMU, im Vergleich zu großen Konzernen, die meist über größere finanzielle und personelle Ressourcen verfügen und häufig auch mit attraktiveren Standorten punkten können? Was kann ich von großen Unternehmen lernen? Wie gieße ich all dies in eine stimmige Mitarbeiterbindungsstrategie, die mit dem Leitbild und der Vision meines Unternehmens harmoniert? Auf diese und weitere Fragen gibt Herr Henkel in seinem Vortrag Antworten.

Sie bekommen einen Überblick über die zahlreichen Möglichkeiten der Personalbindung, die sich im Rahmen des Personalmanagements speziell einem KMU bietet.

Herr Henkel ist Dipl. Psychologe mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie. Nach dem beruflichen Einstieg in einer BDU Unternehmensberatung und ersten Erfahrungen mit Großunternehmen, arbeitet er nun seit knapp 20 Jahren als Berater, Coach und Dozent. Herr Henkel unterrichtet u.a. an der NORDAKADEMIE, Hamburg School of Business Administration (HSBA) und der Handelskammer Bildungsservice gGmbH (HKBiS) das Fach „Personalmanagement“, auch „Human Resources Management“ genannt. Dabei geht es um den gesamten Personalkreislauf, vom Eintritt in die Organisation, bis zum Austritt.

Sein Kundenstamm ist branchenunabhängig und besteht im Wesentlichen aus mittelständischen Betrieben. Als Dozent der genannten Lehrinstitute hat er außerdem vielfältige Einblicke in den norddeutschen Mittelstand. Weitere Informationen finden Sie unter www.michaelhenkel.org.